“Jeder Raum wirkt wie ein Mantra.
Ob Sie wollen oder nicht.”

Tanja Popereczny

Was sagt ein Raum über seinen Nutzer aus?

ALLES IM RAUM KOMMUNIZIERT. MIT IHNEN. MIT ANDEREN  

VIEL SPANNENDER IST FÜR MICH DIE FRAGE:  

WAS SAGT EIN RAUM SEINEM NUTZER?

Ich übersetze Bedürfnisse
und gestalte Antworten,
die sogar ‘in der Tiefe’ wirken.

Seit rund 20 Jahren übe ich meine Berufung als Beruf aus – noch während meiner Oberstufenzeit machte ich mich selbstständig.

So vielfältig wie meine Interessen, so vielfältig waren und sind auch meine Berufsfelder. 

Mein beruflicher roter Faden war dabei stets die Auseinandersetzung mit den tatsächlichen Bedürfnissen von Menschen – im Gegensatz zu den vermeintlichen Bedürfnissen – und das finden von Lösungen.

Mein analytisches Potential lebte ich vornehmlich in den Bereichen Kommunikation & Strategie aus – als Pädagogin, als Trainerin & Coach aus.

Und meine Vorliebe für kreative Konzeption & gutes Design fand und findet Ihren Ausdruck im Bereich der Werbung, der Schauwerbegestaltung und seit einigen Jahren auch im Bereich Raumdesign.

EIN RAUM KANN WIE EINE UMARMUNG WIRKEN.
ODER WIE EIN ZÄRTLICHER TRITT IN DEN HINTERN.

ICH GESTALTE IHREN RAUM
ZU IHREM PERSÖNLICHEN KOMPLIZEN!

Sinnliches Raumdesign wirkt.
Subtil, kraftvoll und beständig.

SINNLICHES RAUMDESIGN

setzt visuelle und haptische Reize gezielt als subtile Botschaften ein.
spiegelt das Individuelle seiner Nutzer erspürbar wieder.
bedient sogar nicht offensichtliche Wünsche und Sehnsüchte des Nutzers –  Bedürfnisse.

Sinnvolles Raumdesign erleichtert Ihnen Abläufe des Alltags.

SINNVOLLES RAUMDESIGN

bietet einen Gestaltungsstil an, der zum Stil des Kunden passt.
– schöpft bestenfalls die gegebenen Ressourcen & Potentiale eines Raumes optimal aus.
bedient den Bedarf.

Was sind Ihre Wünsche?

Welche Ihrer Bedürfnisse haben viel mehr Raum verdient?

NEUER RAUM FÜR…

…Ankommen… Auftanken… Rückzug… neue Impulse… frische Ideen… besseres Work-Flow… Geselligkeit…

…EIN NEUES LEBENSGEFÜHL!

Kundenwunsch & meine Mission

Ein kleines schlauchförmiges Zimmer mit nur 192 cm Breite (!) für einen weiblichen Teenager einrichten.

Ein Rückzugs- und Wohlfühlraum, der aber gleichzeitig stimulierend auf den Schularbeiten-WorkFlow wirken sollte.

Mit viel Stauraum. Und mit Schlafbesuch-Option.

Kundenwunsch & meine Mission

Eine lediglich zweckdienliche, eher ‚zusammengewürfelt’ wirkende Einrichtung soll einem harmonischem Gesamtkonzept weichen.

Ein Wohlfühl- und Rückzugszimmer, ein Hifi-Erlebniszimmer, das gleichzeitig als einladendes Gästezimmer dient, wünschte sich der Journalist. 

Mit viel Stauraumfür eine gigantische CD-Sammlung.